Scheiden hat Zukunft      

 

In der Ortsratssitzung vom 11.02.2014 wurden die Verantwortlichkeiten für die Durchführung des Projektes festgelegt:

Es wurde festgelegt, dass der Ortsrat als geborenes Mitglied der  Interessengemeinschaft „Scheiden hat Zukunft“ beitritt.  

Der amtierende Ortsvorsteher ist Vorsitzender dieser Interessengemeinschaft.

Vorsitzender der Interessengemeinschaft:  Ortsvorsteher Hans Hamel


Bisheriger Projektverlauf                        

Der erste Projektbaustein ist die Homepage selbst - sie dient als Plattform der Transparenz, der Vernetzung und der aktuellen Information.

Der zweite Projektbaustein war ein Werbeflyer, der sich an Neumitbürger gerichtet und angesprochen hat, sich in die Dorfgemeinschaft einzubringen.

Hier besteht die Möglichkeit den Flyer downzuloaden als PDF: Herzlich_Willkommen_in_Scheiden.pdf

Mitglieder der Interessengemeinschaft bei der Projektbesprechung

 

Der dritte Projektbaustein ist die Bürgerbefragung als solche - wir haben  einen Fragebogen entwickelt, der darauf abzielt, die aktuelle Einschätzung zum Thema „Leben in Scheiden“ zu erhalten, die Sorgen, Wünsche  und Bedürfnisse der Bewohner im Hinblick auf ein zufriedenes Leben zu erfahren. Sollte der aufgeführte Platz für Anregungen und Wünsche nicht ausreichen, oder habt Ihr andere Ideen und Vorschläge, so könnt Ihr  gern auch ein separates Blatt dafür benutzen. Eine rege Teilnahme und Beantwortung dieser aufgelisteten Fragen wäre für uns äußerst wichtig und hilfreich, um entsprechende Angebote entwickeln zu können.

 

Um Euch einen Einblick in erste Ideen und Vorschläge zu ermöglichen möchten wir kurz folgende Ideen aufführen:
  • „Kaffeeklatsch“ mit Kaffee und Kuchen  
  • Gemeinsames Kochen und Weitergabe der alten, einheimischen Rezepte
  • gemeinsames Stricken und Häkeln, Handarbeiten
  • Mundartabend
  • Computerkurs / Internet für Senioren

Ziel ist es einfach, das ehrenamtliche Engagement in Scheiden für die Scheidener Bürger zu stärken. Wir können beweisen, dass sich nicht jeder selbst am nächsten ist, sondern es auch anders, viel besser geht.

Hier kann man sich den Fragebogen auch noch einmal als PDF downloaden: Fragebogen_zur_Erfassung_der_Lebenssituation.pdf

Weitere Projektbausteine sollen folgen!

Zur Historie:

Interessengemeinschaft  „Scheiden hat Zukunft“ im November 2013 gegründet:

Gründungsmitglieder: Hubert Thiery, Erhard Müller, Uwe Weyand, Babett Weyand, Gabriele Thiery ...

In der Ortsratssitzung vom 11.02.2014 hat der Ortsrat festgelegt, dass der Ortsrat Mitglied der Interessengemeinschaft ist und der Ortsvorsteher Vorsitzender ist.

Das Projekt wurde insgesamt von der Bevölkerung gut aufgenommen, es gab viele positive Rückmeldungen. Danke an alle die sich beteiligt haben. Zurzeit werten wir die zurückgekommenen Fragebögen und entsprechende Anregungen aus.  Sobald dies geschehen ist werden wir die Ergebnisse vorstellen.

 

Beim  Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“  2011 hat unser Heimatort Scheiden im Kreisranking den 2. Platz erreicht. In der Gemeinde Losheim sogar den 1. Platz.

Ziel des Wettbewerbs war es, die Menschen zu motivieren, die Zukunft des Dorfes mitzubestimmen und sich bei der wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Entwicklung ihres Dorfes zu engagieren. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stand deshalb das Engagement der Dorfgemeinschaft, im Zusammenwirken das Leben im Dorf noch attraktiver zu entwickeln und somit die Dorfgemeinschaft zu festigen. (Artikel aus dem Amtsblatt der Gemeinde Losheim hier:  Unser Dorf hat Zukunft.pdf )

Wir möchten mit der Gründung der Interessengemeinschaft „Scheiden hat Zukunft!“  an dem großen Erfolg von Scheiden im vergangenen Wettbewerb anknüpfen. Im November 2013 haben sich engagierte Bürger gemeinsam die Interessengemeinschaft  "Scheiden hat Zukunft" auf den Weg gebracht.

Die Initiative setzt sich zum Ziel, ehrenamtliches Engagement in unserer Dorfgemeinschaft zu stärken, unseren Mitbürgern Hilfen und Unterstützung anzubieten, aber auch den Erfahrungsaustausch über Altersgrenzen hinweg zu ermöglichen. Sicher, es gibt schon einige ehrenamtliche Interessengemeinschaften in unserem Dorf, z.B. die IG Weihnachtsmarkt, die auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche helfende Hände angewiesen ist, doch wir möchten über alle Vereinsgrenzen hinweg für unser Dorf und unsere Mitbürger tätig werden und damit ganz aktiv die Zukunft unseres Dorfes gestalten. (Ehrenamtliches, bürgerliches Engagement sollte nicht an Vereinsgrenzen scheitern müssen)

Scheiden ist schon seit Jahren auf dem richtigen Weg in die Zukunft. Nach meiner Auffassung gilt für uns ganz besonders: Erfolg haben Dorfgemeinschaften, wenn sich die Bürgerinnen und Bürger engagieren. Ich möchte mit Euch gemeinschaftliche Perspektiven entwickeln, Eigenkräfte stärken, die vorhandenen Kräfte bündeln, alle Generationen mit einbeziehen und die die dörfliche Identität von Scheiden stärken.

Die Zukunft von Scheiden liegt in unseren eigenen Händen - „Scheiden hat Zukunft“ Macht mit! Wartet nicht auf Andere, die etwas auf die Beine stellen sollen, nur wir selbst können gemeinsam unseren Ort attraktiver und lebenswerter gestalten.


 

 

 

Nach oben